Malwarebytes
Endpoint Security

Stellt über eine erweiterbare Plattform eine fortschrittliche Erkennung und Beseitigung von Bedrohungen für Ihre Endpunkte bereit.

Kontakt Jetzt kaufen Testversion anfordern

Genutzt von

Vermeer uses Malwarebytes Dole uses Malwarebytes Samsung uses Malwarebytes

Durchbrechen Sie die Angriffskette!

Malwarebytes Endpoint Security integriert alle unsere branchenführenden Technologien zum Schutz vor und zur Beseitigung von Schadsoftware in einer leistungsfähigen Lösung. Diese Lösung kombiniert eine fortschrittliche Erkennung und Beseitigung von Schadsoftware, die Blockierung von bösartigen Websites und den Schutz vor Exploits in einer zentral verwalteten Plattform, die auf tausende von Endpunkten skaliert werden kann.

Dank des mehrstufigen Schutzes vor Angriffen sind Unternehmen jeder Größenordnung, aus allen Industriebereichen und überall auf der Welt dazu in der Lage, Angreifer bei jedem Schritt zu stoppen.

Vorteile

Blockiert Zero-Hour-Schadsoftware

Blockiert Zero-Hour-Schadsoftware

Reduziert die Gefahr von Datenverlusten und spart IT-Ressourcen ein, indem es vor Zero-Hour-Schadsoftware schützt, die von herkömmlichen Sicherheitslösungen nicht erkannt wird.

Entfernt sämtliche Spuren von Schadsoftware

Entfernt sämtliche Spuren von Schadsoftware

Über eine Verknüpfungstechnologie und durch das Löschen beim Neustart werden sämtliche Spuren von Schadsoftware, einschließlich Schadsoftware-Artefakte, entfernt.


Gibt IT-Ressourcen frei

Gibt IT-Ressourcen frei

Wahrt die Produktivität, indem die Betriebszeit des Systems gesichert und das Erfordernis eines Reimagings reduziert wird. Reduziert die Arbeitslast der IT-Abteilung.


Stoppt bösartige Websites

Stoppt bösartige Websites

Verhindert den Zugang zu bekannten bösartigen IP-Adressen, sodass Endnutzer proaktiv vor dem Herunterladen von Schadsoftware, Hacker-Angriffen, Umleitungen auf bösartige Websites und „Malvertising“ geschützt werden.

Komplette Berichterstattung

Komplette Berichterstattung

Identifiziert anfällige Endpunkte und aggregiert die Daten aus Endpunktberichten. Beinhaltet eine XML-Protokollierung in visuell und maschinell lesbaren Formaten, um eine aussgekräftige Analyse zu ermöglichen.

Skalierbare Bedrohungsprävention

Skalierbare Bedrohungsprävention

Stellt bei einer Erweiterung Ihres Unternehmens Schutz auf jedem neuen Endpunkt bereit. Vereinfacht die Bereitstellung über einen patentierten Simulator für virtuelle Bereitstellungen.

Schließung der Apple-Sicherheitslücke

Schließung der Apple-Sicherheitslücke

Entfernt Schadsoftware schnell von Mac-Endpunkten mit einem separaten Beseitigungs-Client. Bereinigt OS X-Systeme in weniger als einer Minute vom Anfang bis zum Ende. Separate Benutzeroberflächen- und Befehlszeilenprogramme ermöglichen einen flexiblen Einsatz mittels der beliebten Mac-Managementlösungen .

Incident Response-Engine

Incident Response-Engine

Technologie ohne Signatur, die alle mit dem primären Bedrohungs-Payload verbundenen Bedrohungsartefakte erkennt und gründlich entfernt.

Incident Response-Engine

Linking-Engine

Technologie ohne Signatur, die alle mit dem primären Bedrohungs-Payload verbundenen Bedrohungsartefakte erkennt und gründlich entfernt.

Ein Blick in das System

Dashboard der Management Console (Windows)

Management Console dashboard (Windows)

Client-Ansicht der Management Console (Windows)

Management Console client view (Windows)

Anti-Malware-Technologie auf dem Endpunkt (Windows)

Anti-malware technology on endpoint (Windows)

Anti-Exploit-Technologie auf dem Endpunkt (Windows)

Anti-exploit technology on endpoint (Windows)

Anti-Ransomware-Technologie auf dem Endpunkt (Windows)

Anti-ransomware technology on endpoint (Windows)

Kerntechnologien

Malwarebytes Endpoint Security core technologies

Merkmale von Anti-Malware

  • Proaktive Scan-Engine zum Schutz vor Schadsoftware
  • Geringer Platzbedarf auf dem System
  • Blockierung bösartiger Websites
  • Drei Scan-Modi
  • Kompatibilität mit bestehenden Sicherheitslösungen
  • Separater Client nur zur Beseitigung von Schadsoftware für Mac

Merkmale von Anti-Exploit

  • Abschirmung anfälliger Anwendungen und Browser durch die Anti-Exploit-Technologie
  • Vier Schutzebenen für verschiedene Angriffsphasen
  • Extrem geringer Platzbedarf von nur 3 MB, keine Signaturdatenbank
  • Kompatibilität mit allen Antischadsoftware- und Antivirenprodukten
  • Individueller Schutz für externe oder kundenspezifische Anwendungen

Merkmale von Anti-Ransomware

  • Dedizierter Echtzeitschutz und Blockier-Engine
  • Firmeneigene Technologie in Bezug auf das Verhalten von Ransomware
  • Signaturfreie Identifikation von unbekannter (Zero-Hour-)Ransomware
  • Geringer Platzbedarf auf dem System
  • Kompatibilität mit Sicherheitslösungen von Drittanbietern

Merkmale der Management Console

Centralized management

  • Verwaltung mehrerer Clients (bis zu Tausende über eine einzige Konsole)
  • Push-Installations-Funktion
  • Umfassende Richtlinien für verschiedene Gruppen
  • AD-Integration und -Synchronisierung (Active Directory)
  • Simulator für virtuelle Bereitstellungen
  • E-Mail-Benachrichtigungen

Die Meinung unserer Kunden

Wir haben durch Malwarebytes wahrscheinlich Tausende von Arbeitsstunden eingespart. Es ist für uns eine große Hilfe, dass Malwarebytes Probleme findet, entfernt oder in Quarantäne verschiebt.

Davin Garcia
Director of Information Security
Gilbane

Fallstudie lesen

Die Probleme – und Beschwerden – hörten auf einmal auf.Wir haben erheblich weniger Problembehebungen, wir hatten keine Ransomware-Fälle und ich musste Malwarebytes seit der Implementierung nicht mehr anfassen.

Gareth Edwards
Technical Lead, Information Services
University of Central Lancashire

Fallstudie lesen

Spezifikationen

Malwarebytes Endpoint Security beinhaltet Malwarebytes Anti-Malware for Business, Malwarebytes Anti-Exploit for Business und Malwarebytes Management Console. Jedes Programm hat individuelle technische Spezifikationen.

Management Console (Managed Mode Only) More

Version
klicken Sie hier um den vollständigen Freigabeverlauf für Unternehmensprodukte anzuzeigen.

Verfügbare Sprachen
English

Hardwareanforderungen
CPU: 2 GHz (Dual Core 2,6 GHz empfohlen)
RAM: 2 GB (4 GB empfohlen)
Speicherplatz 10 GB (20 GB empfohlen)
Bildschirmauflösung: Min. 1024 x 768
Aktive Internetverbindung für Datenbank- und Produktaktualisierungen sowie die Registrierung

Software
Microsoft ab Internet Explorer 6, Firefox, Chrome oder Opera
.NET Framework 3.5

Unterstützte Betriebssysteme
Windows Server 2016 (64-bit)
Windows Server 2012 R2 (64-bit)
Windows Server 2012 (64-bit)
Windows Small Business Server 2011
Windows Server 2008 (32/64-bit)
Windows Server 2008 R2 (32/64-bit)

Bitte beachten Sie, dass Windows Server, bei denen das Serverkerninstallationsverfahren verwendet wird, ausdrücklich ausgeschlossen sind.

Unterstützte Microsoft SQL Server
SQL Express 2008 (im Lieferumfang enthalten, wird überprüft, Datenbankgröße auf max. 10 GB begrenzt)
SQL Server 2008 (für größere Installationen)
SQL Server 2012
SQL Server 2014
SQL Server 2016

Bitte beachten Sie, dass Windows Server, bei denen das Serverkerninstallationsverfahren verwendet wird, ausdrücklich ausgeschlossen sind.

Malwarebytes Anti-Malware For Business More

Version
klicken Sie hier um den vollständigen Freigabeverlauf für Unternehmensprodukte anzuzeigen.

Verfügbare Sprachen
Englisch, Bosnisch, Bulgarisch, Katalanisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (traditionell), Kroatisch, Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Deutsch, Griechisch, Hebräisch, Ungarisch, Italienisch, Lettisch, Litauisch, Mazedonisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch (Brasilien), Portugiesisch (Portugal), Rumänisch, Russisch, Serbisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Schwedisch, Thai, Türkisch, Vietnamesisch.

Software
Microsoft ab Internet Explorer 6, Firefox, Chrome oder Opera

Hardwareanforderungen
256 MB RAM (512 MB oder mehr empfohlen)
800 MHz CPU oder mehr
20 MB freier Festplattenspeicher
Min. 800x600 Bildschirmauflösung
Aktive Internetverbindung zur Lizenzvalidierung und zur Aktualisierung von Bedrohungssignaturen
USB-2.0-Anschluss (optional, je nach Bereitstellungsmethode)

Unterstützte Betriebssysteme
Windows 10 ® (32 Bit, 64 Bit)
Windows 8.1 ® (32 Bit, 64 Bit)
Windows 8 ® (32 Bit, 64 Bit)
Windows 7 ® (32 Bit, 64 Bit)
Windows Vista ® (32 Bit, 64 Bit)
Windows XP ® (ab Service Pack 3) ((nur 32 Bit))
Windows Small Business Server 2011
Windows Server 2016 (64-bit)
Windows Server 2012 R2 ® (32 Bit, 64 Bit)
Windows Server 2012 ® (32 Bit, 64 Bit)
Windows Server 2008 R2 ® (32 Bit, 64 Bit)
Windows Server 2008 ® (32 Bit, 64 Bit)
Windows Server 2003 ® ((nur 32 Bit))

Bitte beachten Sie, dass Windows Server, bei denen das Serverkerninstallationsverfahren verwendet wird, ausdrücklich ausgeschlossen sind.

Zusätzliche Anforderungen für den verwalteten Modus
Windows Installer 4.0 (nur Windows XP, bereits in anderen Windows-Versionen enthalten)
.NET 3.5 (Windows XP, Windows 8.0/8.1, Windows 10)
.NET Framework 4.0 (Windows Vista, Windows 7, Windows 8)

Anti-Exploit for Business More

Version
klicken Sie hier um den vollständigen Freigabeverlauf für Unternehmensprodukte anzuzeigen.

Verfügbare Sprachen
Englisch

Hardwareanforderungen
CPU: 800 MHz CPU oder mehr
RAM: 1024 MB (512 MB oder mehr empfohlen)
Speicherplatz 10 MB
Bildschirmauflösung: Min. 800x600 Bildschirmauflösung

Unterstützte Betriebssysteme
Windows 10® (32 Bit, 64 Bit)
Windows 8.1® (32 Bit, 64 Bit)
Windows 8® (32 Bit, 64 Bit)
Windows 7® (32 Bit, 64 Bit)
Windows Vista® (32 Bit, 64 Bit)
Windows XP® (32-bit, 64-bit, ab Service Pack 3)
Windows Server 2008® (32 Bit, 64 Bit)
Windows Server 2008® R2 (32 Bit, 64 Bit)
Windows Small Business Server 2011
Windows Server 2012® (64-bit)
Windows Server 2012® R2 (64-bit)
Windows Server 2016 (64-bit)

Zusätzliche Anforderungen für den verwalteten Modus
Windows Installer 4.0 (nur Windows XP, bereits in anderen Windows-Versionen enthalten)
.NET Framework 3.5 (nur Windows XP)
.NET Framework 4.0 (Windows Vista, Windows 7, Windows 8)

Mac Remediation More

Verfügbare Sprachen
English

Hardwareanforderungen
Any Apple Mac device that supports Mac OS X version 10.8 or later
Active Internet connection updates

Unterstützte Betriebssysteme
Mac OS X 10.8 oder höher

Security & Privacy
Allow apps to be downloaded from the Mac App Store and identified developers (the most restrictive setting)

Anti-Ransomware More

Verfügbare Sprachen
Englisch

Hardwareanforderungen
CPU: 800 MHz
RAM: 1024 MB
Speicherplatz: 100 MB
Bildschirmauflösung: Min. 800 x 600
Aktive Internetverbindung für Datenbank- und Produktaktualisierungen sowie die Registrierung

Software
Microsoft ab Internet Explorer 6, Firefox, Chrome, oder Opera

Unterstützte Betriebssysteme
Windows 10® (32 Bit, 64 Bit)
Windows 8.1® (32 Bit, 64 Bit)
Windows 8® (32 Bit, 64 Bit)
Windows 7® (32 Bit, 64 Bit)

Gefällt Ihnen, was Sie sehen? Noch besser ist das Ganze in der Cloud.

Sehen Sie sich unser cloudverwaltetes Produkt Malwarebytes Endpoint Protection an, das noch mehr Funktionen bereitstellt.

Weitere Informationen

Cyber-Sicherheit, ohne die es nicht geht

Sie möchten über aktuelle Entwicklungen bei der Internetsicherheit auf dem Laufenden sein? Erhalten Sie unseren Newsletter und erfahren Sie, wie Sie Ihren Computer vor Bedrohungen schützen können.

Wählen Sie Ihre Sprache aus.